süßes oder saures…

herbstgelüste
Oktober 14, 2014
orientalische gelüste
November 4, 2014
alles anzeigen
halloween muss nicht immer geisterhaft, finster und turbulent sein… kerzenschein alleine tut es auch und hilft zu entspannen, sich zu besinnen, und stille zu genießen…

was saures:
tatar vom räucherlachs und grünen äpfeln
schafkäse mit oliven und pepper deluxe

für das tatar eine schalotte, den räucherlachs, granny smith, und stangensellerie kleinst schneiden, mit verjus, einen hauch honig, pfeffer und zitronensalz würzen

den schafkäse und die oliven klein schneiden, mit verjus und gutem olivenöl vermengen, mit pepper deluxe (supersaftig und sehr sehr edel im geschmack!) und fleur de sel würzen

was süßes:
diese maronicreme ist so lecker, 
daß man sie gleich direkt aus der tube schlecken könnte:)
wir nehmen aber doch zumindest einen löffel 
vermischen sie links mit schlagobers und garnieren sie mit 
filetierten orangen in orangenlikör
und verwenden sie rechts pur, das schlagobers darauf, 
garniert mit schokosauce
sonst noch empfehlenswert in maronentartes und einfach auf den frühstückstoast
was warmes alkoholfreies:
 links ein glühwein mit verjus
rechts ein irish cream latte

für den glühwein den verjus mit wasser 1:3 verdünnen, mit zimtnelken oder zimtstange, sternanis, vanillestange, scheibe ingwer aufkochen und 10 minuten ziehen lassen. mit kandisstäbchen garnieren bzw. nach belieben süßen.

für den latte die milch ordentlich aufschäumen, ins glas gießen, zuerst den sirup dann den espresso vorsichtig hinzugeben. mit kakao bestäuben und…

eines nach dem anderen trinken…

verjus eignet sich anstelle von zitrone oder essig, 
irish cream sirup passt besonders gut in kaffee, in desserts und cocktails

die am blog gezeigten produkte sind 1 woche lang um – 10% reduziert